VBK - Verband Bundesweiter Kontrollen für das Tierrecht

Wir haben den VBK gegründet. Der VBK setzt sich ein für das wohl der Tiere. Kontrolle das Wichtigste um das Wohl des Tieres zu schützen.


Wir kämpfen für :

 

- Auflagen für Neugründungen von Zuchtvereinen  ( Es muss kontrolliert werden wer ein Zuchtverein gründen darf und wer nicht. Es geht hier um Lebewesen und um die Anerkennung wichtiger Dokumente. Leider werden die meisten Vereine von Menschen gegründet, welche in anderen Vereinen auffällig waren und somit alles vertuschen können. Dies muss gestoppt werden)

- Auflage beim Vorstand eines Zuchtvereines und der Vorstandschaft ( Nicht jeder ist Qualifiziert genug um eine Vorstandschaft zu übernehmen. Es ist wichtig das dies nur noch vertraute Leute machen die auch Qualifikationen dafür vorweisen können)


- einheitliche Ausbildungen (Richter und Zuchtwarte) (Für alle Vereine muss die gleiche Grundvorraussetzung her für die Ausbildungen. Abschlussprüfung ist bei der VBK am Prüfungstag. Zugelassen werden nur Prüflinge die die voraussetzung des Ausbildung erfüllt haben)

- Gesetze und Auflagen für Vereine ( Alle Vereine müssen die selben Regeln, Gesetze und Bestimmungen haben diese eingehalten werden müssen)

- Massenzüchtung stoppen ( Nur durch gemeinsames Handeln, durch eine Struktur in den Vereinen kann die Massentierhaltung und die illegale Einfuhr der Tiere vom Ausland gestoppt werden)

Der VBK in Kooperation mit dem FRZ/WBKC e.V. kooperieren auch sie.

Für eine bessere Zukunft unserer Tiere und Verbände.


Die offizielle Homepage des VBK - werden auch Sie als Verein Mitglied und setzen Sie Ziele in eine Seriösität Ihres Vereines