Der Genetische Fingerabdruck beim Hund

Das DNA-Profil eines Tieres wird auch als genetischer Fingerabdruck bezeichnet. Im Gegensatz zu anderen Markierungsmethoden wie Mikrochips oder Tätowierungen kann es nicht manipuliert oder durch äußere Einflüsse, wie z. B. Verletzungen, zerstört werden. Es bleibt ein Leben lang unverändert.

Dieses DNA-Profil ermöglicht einerseits eine zweifelsfreie Identifikation, zum anderen kann durch den Vergleich des genetischen Fingerabdrucks der Familienmitglieder die Abstammung sicher nachgewiesen werden.

Der FRZ/WBKC e.V. arbeitet mit DNA.

Gekennzeichnet in unserer Ahnentafel

DNA-wird nur mit Bestätigung des Tierarztes anerkannt

Download

DNA-Profil Bestätigung