Freie Rassenzüchter e.V.

World Bully Kennel Club e.V.

Der Freie Rassenzüchter e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Züchter in jeglicher Art zu unterstützen und zur Seite zu stehen. Nicht nur bei der Richtigen Auswahl der Tiere, und der Unterstützung vor dem decken, sondern auch die gesamte Betreuung während der Trächtigkeit, der Geburt bis hin zur Aufzucht und dem Tag der Abgabe.

Der FRZ e.V. möchte sie mit der großen Verantwortung als Hunde oder Katzenzüchter nicht alleine lassen und hat somit in allen Bundesländern eine Landesgruppe aufgebaut, die Ihnen in ihrer Region zur Seite stehen kann.

Fragen Rund um die Zucht können jederzeit telefonisch, oder per Email gestellt werden. Wir versuchen sie mit unserer Erfahrung durch ihre Problematik zu führen. Auf uns können sie sich verlassen, wir lassen sie nicht alleine.

Hier bei uns steht in erster Linie das Tier im Vordergrund und der Züchter. Wie sie sehen ist Geld nicht der Hauptbestandteil des Vereines. Wir verzichten auf Aufnahmegebühr und Jahresgebühr und die Preise für die Ahnentafeln decken die Kosten des Aufwandes. Jegliche Überschüsse gehen wieder zu gunsten des Züchters in dem die Qualität ständig verbessert wird.

Uns ist es Wichtig, das der Züchter sich bei seinen Kunden präsentieren kann.

Unsere Arbeit ist ihre Vistienkarte und darauf legen wir sehr großen Wert.

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und Unterstützung in unserem Verein von Ihnen. Jeder Züchter hat den selben Stellenwert und wird gleichberechtigt behandelt.

Wir verzichten auf das Portal Facebook, um unsere Züchter zu schützen. Mißgunst, Neid und Hass ist dort Alltag und auf diese Ebene wollen wir uns nicht stellen. Wir wollen seriös bleiben und zweifeln an Zusammenhalt in diesem Portal.

Seit 2014 haben wir uns mit dem World Bully Kennel Club zusammen getan. Der WBKC e.V. hat sich auf die Old English Bulldog spezialisiert.

Seit 2015 wird der Verein IGRV/IGRD zusammen mit dem FRZ und WBKC zusammen geschlossen. Es ehrt uns,diese Aufgabe übernehmen zu dürfen und wir danken für dieses Vertrauen. Wir werden dir liebe Elsa Ahl Ehre erweisen und im besten Wissen und Gewissen dein "Baby" am leben erhalten.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und haben es uns als erster Verein gewagt neue Richtlinien zu gehen.Mischlinge ist in allen Vereinen eine Todsünde, werden offiziell aberkannt und keine Ahnentafeln ausgestellt. Dabei muss man sich wirklich die Frage stellen welche Hunde sind den noch Rassestandart? Welche Hunde sind den noch Reinrassig? Wo kommen die ganzen Sonderfarben im Hund her? Wir wollen diese Rassen mit Sonderfarben anerkennen und auch Abstammungsnachweise ausstellen. Und keine Angst - andere Vereine machen das auch, sie reden nur nicht darüber.

Ich wünsche Ihnen viel Freude hier auf unserer Seite in unserem Verein und wir würden uns sehr freuen, sie als neues Mitglied bei uns Willkommen zu heißen.

 

Euer FRZ - WBKC  Team

 

Wir bieten Erfolgreiche Rassehundeausstellungen mit vielen tollen Überraschungen.

Tolle Gewinne - Tolle Preise - Tolle Ideen für die Gewinner Best in Show und Best in Class - volle Ausstellungeng mit tollen Menschen und Tieren - mit Herzblut im FRZ/WBKC e.V.



Sie sind Besucher Nr.

powered by Beepworld